Projektpartner

  • Universität Siegen
  • Goethe-Universität Frankfurt

Kalender

Kontaktdaten

Prof. Dr. Volkmar Pipek
Universität Siegen
Kohlbettstr. 15
+49 271 740 4068
volkmar.pipek@uni-siegen.de

Sichere Informationsnetze bei kleinen und mittleren Energieversorgern

keine Tags vergeben

Akronym SIDATE Förderkennzeichen
Beginn 01.08.2015 Ende 31.07.2018
Webseite http://sidate.org

Im Fokus des Forschungsprojekts SIDATE steht die technische Unterstützung kleiner und mittelgroßer Energienetzbetreiber bei der Selbsteinschätzung und Verbesserung ihrer IT-Sicherheit. Es werden Werkzeuge und Konzepte entwickelt, die einerseits eine bessere Einschätzung des vorhandenen Sicherheitsniveaus ermöglichen und gleichzeitig dabei helfen, die Sicherheit der Infrastrukturen kleiner und mittlerer Betreiberfirmen selbst zu verbessern. Dabei liegt ein besonderes Augenmerk auf der Praxistauglichkeit der Werkzeuge und Konzepte, die unabhängig von wirtschaftlichen, organisatorischen und personellen Besonderheiten anwendbar sein sollen. Angestrebt sind unter anderem die Entwicklung von Kennzahlensystemen (Metriken) zur Erfassung des Sicherheitsniveaus sowie einer Wissensdatenbank und Kooperationsplattform zur Unterstützung organisationsinterner sowie überorganisationaler Kollaborations- und Austauschprozesse. Um eine möglichst große Anwenderfreundlichkeit zu erreichen, werden dabei kleine und mittlere Betreiber in den Prozess mit eingebunden.

> Weitere Informationen

Neuigkeiten (0)

Zu diesem Projekt wurden noch keine Neuigkeiten veröffentlicht.

Publikationen (0)

Diesem Projekt sind noch keine Publikationen zugeordnet.